Angebote für Schulklassen

STIMMPULSE

Holen Sie für Ihre Klasse mit diesem mobilen Konzertworkshop die Oper in die Schule. Kosten: 4 € pro Schüler(in). Weitere Informationen hier.

 

Kontakt: eva.harrison@staatstheater-hannover.de

 

 

 

WORKSHOP ZUR VOR- UND NACHBEREITUNG

Zur Vor- oder Nachbereitung des Vorstellungsbesuches kommen wir in die Schule, oder die Schüler kommen in die Oper. Durch eigene Aktion entdecken die Schüler das Stück und gehen spielerisch der jeweiligen Theatersprache, Inszenierung und Musikform auf den Grund. So wird ein Zugang zur Inszenierung geschaffen, der Opernbesuch intensiviert und Lust auf Musiktheater gemacht. Der Workshop ist kostenlos und nur in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch buchbar. Für alle Klassenstufen!

 

 

 

KURZEINFÜHRUNG FÜR SCHULGRUPPEN

Für ausgewählte Stücke können Schulgruppen eine 30-minütige Einführung in Werk und Inszenierung unmittelbar vor dem Vorstellungsbesuch buchen.

 

 

 

KÜNSTLERGESPRÄCH

Für Schüler, die ihre Fragen zur Inszenierung stellen möchten und neugierig sind, die Künstler persönlich kennen zu lernen: Bei einem Künstlergespräch reflektieren die Schüler den gemeinsamen Proben bzw. Vorstellungsbesuch. Sie stellen Sängern oder Mitgliedern des Produktionsteams Fragen, trainieren dabei ihre Rezeptionsfähigkeit und lernen, ästhetische Entscheidungen zu hinterfragen.

 

Kontakt: musiktheaterpaedagogik@staatstheater-hannover.de 

 

 

 

PROBENBESUCH / TRAININGSBESUCH

Bei ausgewählten Neuproduktionen können Schulklassen den Opernsängern bei einer Probe oder den Balletttänzern beim Training zuschauen.

 

Kontakt (Oper): eva.harrison@staatstheater-hannover.de

Kontakt (Ballett): bettina.stieler@staatstheater-hannover.de

 

 

 

FÜHRUNG HINTER DIE KULISSEN

Bei einer Führung hinter die Kulissen des Opernhauses schnuppern Schulklassen Theaterluft und erfahren dabei Wissenswertes über die Entstehung von Musiktheaterproduktionen. Die Führung ist nur in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch buchbar. Termine nach Absprache montags bis freitags, jeweils von 8.15 bis 9.45 Uhr, Kosten: 25 € pro Schulklasse

 

Kontakt: fuehrung-oper@staatstheater-hannover.de

 

 

 

SCHÜLERREPORTER

Es gibt aktive Journalisten der Schülerzeitung in Ihrer Schulklasse? Dann können diese sich gern mit ihren Ideen bei uns melden! In exklusiven Schüler-Pressegesprächen mit den Produktionsteams, Blicken hinter die Kulissen oder in Vorstellungen (freier Eintritt!) erhalten Schülerreporter jede Menge Stoff für ihre Artikel. Diese veröffentlichen sie in den Schülerzeitungen und schicken sie an uns. Wir stellen die Reportagen und Kritiken an unserer Pressewand im Ballhof aus, sodass andere neugierige Schüler sie lesen können.

 

Kontakt: presse-o@staatstheater-hannover.de

 

 

 

PREMIERENKLASSE

Wie entsteht eigentlich eine Operninszenierung oder eine Choreographie? Jeweils eine Klasse hat die Möglichkeit, die Entwicklung einer Neuproduktion hautnah mitzuerleben. Dabei sind die Schüler zugleich die ersten Zuschauer und damit Impulsgeber für unsere Künstler. Die Premierenklasse erhält in der Regel einen Workshop zur Vorbereitung, einen Probenbesuch mit Künstlergespräch, den kostenlosen Besuch der Premiere mit anschließender Premierenfeier und einen Workshop zur Nachbereitung. Bewerbungen zur Premierenklasse nehmen wir ab September 2015 entgegen.

 

Kontakt (Oper): maike.foelling@staatstheater-hannover.de

Kontakt (Ballett): bettina.stieler@staatstheater-hannover.de

 

PREMIERENKLASSEN JUNGE OPER

+ Orlando (ab Klasse 9)

+ Moby Dick (ab Klasse 4)

+ Der gestiefelte Kater (ab Klasse 1)

 

PREMIERENKLASSEN OPER

+ Rusalka (ab Klasse 9)

+ Der Freischütz (ab Klasse 9)

+ Der Traumgörge (ab Klasse 9)

+ Titus (ab Klasse 9)

 

PREMIERENKLASSEN BALLETT

+ Was ihr wollt (ab Klasse 7)

+ Three is a Party (ab Klasse 7)

+ Der Besuch (ab Klasse 9)

 

 

 

KONZERTWERKSTATT

Wie probt das Niedersächsische Staatsorchester Hannover für ein Sinfoniekonzert? Beim Besuch der Hauptprobe mit vorheriger Einführung erleben die Schüler, wie sich Dirigent, Solist und Orchester auf den gemeinsamen Auftritt vorbereiten. Drei Tage später besucht der Solist die Klasse in der Schule und bietet die Möglichkeit, mit ihm ins Gespräch zu kommen und aus nächster Nähe zu hören, wie er sein Instrument spielt. Abgerundet wird alles durch den Konzertbesuch. Das Angebot ist mit Ausnahme des Konzertbesuchs kostenfrei.

 

Kontakt: maike.foelling@staatstheater-hannover.de

In Kooperation mit der Initiative Rhapsody in School

 

 

 

ORCHESTERWORKSHOP

Wie viele Arme braucht ein Schlagzeuger? Was ist eine Luftsäule? Was hat die Schnecke mit einem Cello zu tun? Und warum gibt es im Orchester eigentlich viel mehr Geigen als Trompeten? Auf diese und weitere Fragen bekommen Schüler Antworten beim Orchesterworkshop. Das Klassenzimmer wird zum Konzertsaal, wenn Musiker des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover ihre Instrumente vorstellen.

 

Kontakt: orchesterbuero@staatstheater-hannover.de

 

 

 

XPLORE

Zwei Jahre lang stehen die Niedersächsischen Staatstheater Hannover auf dem Stundenplan: Mit diesem Schüler-Abo erkunden Klassen ab Stufe 8 zu besonderen Konditionen über zwei Jahre die verschiedenen Spielstätten. So erhalten die Schüler Einblicke in die künstlerische Vielfalt der Sparten Oper, Ballett, Konzert und Schauspiel. Ab Klasse 9 kann Xplore auch einjährig gebucht werden. Vorgesehen sind jeweils zwei Vorstellungsbesuche pro Schuljahr zum Xplore-Preis von nur 6,30 Euro pro Schüler.

 

Kontakt: eva.harrison@staatstheater-hannover.de

Anmeldeschluss: Freitag, 25. September 2015

 

 

 

LOS-ABO

Oper nach Wunsch! Schülergruppen ab 15 Personen erstellen eine Wunschliste mit allen Stücken, die sie in dieser Spielzeit sehen möchten. Nach individueller Absprache und Auswahl werden die Karten für sechs oder neun Vorstellungen pro Schuljahr zugeschickt. Kosten: ab 7,50 € pro Vorstellung und Person

 

Kontakt: abo@staatstheater-hannover.de oder (0511) 9999 2222

 

 

 

TATORT OPER

Teilnehmerschulen gesucht! Die Gesellschaft der Freunde des Opernhauses Hannover e.V. (GFO) ermöglicht bis zu 14 Schülern pro Schule einen besonders intensiven Einblick in das Programm der Staatsoper Hannover. Die Schüler besuchen in einem Schuljahr sechs Opernvorstellungen – für insgesamt nur 10 € für Schüler bzw. 40 € für Lehrer! Die zehn teilnehmenden Schulen aus dem Raum Hannover bekommen neben den Eintrittskarten kostenlose Libretti und Programmhefte. Die Lehrer werden zudem zur Vorbereitung mit einer CD ausgestattet. Jede Schule kann bis zu drei Jahre an dem Programm teilnehmen und auf Wunsch um ein weiteres Jahr verlängern. Das Schuljahr wird mit einem Intendantentreffen abgerundet, bei dem Theaterleitung und Künstler den Teilnehmern Rede und Antwort stehen.

 

Kontakt (GFO): stephan.sebastian.schmidt@t-online.de