Wieder da: Verdis »Don Carlo«

Ab dem 28. Januar 2018 steht Verdis reifes Meisterwerk Don Carlo, an dem er fast 20 Jahre lang arbeitete, wieder auf dem Spielplan der Staatsoper Hannover.

»Ein großer Abend«, konstatierte der Berliner Tagesspiegel nach der Premiere 2007. »Christof Nel inszeniert im Raum von Roland Aeschlimann mit einer Klarheit, die fast sanft entsteht zwischen Erzählung und Abstraktion, kongenial kostümiert von Ilse Welter.« Nel zeigt Verdis vierte Schiller-Oper als Stück über die Zerrissenheit und Entfremdung von Menschen in einem menschenverachtenden System. Den Blick in diese einsamen Seelen gewährt Verdis Musik – berührende Arien der Frauen, das Freundschaftsduett von Carlo und Posa und die große Szene zweier Bässe, König und Großinquisitor, mit dem Showdown zwischen Staat und Kirche.

 

Erleben Sie Verdis »Don Carlo« in einer hochkarätig besetzten Wiederaufnahme an nur vier Terminen bevor diese Inszenierung unwiderruflich vom Spielplan genommen wird: Am 28.01.2018 (18:30 Uhr), am 31.01.2018 (19:30 Uhr), am 09.02.2018 (19:30 Uhr) und zum letzten Mal am 18.02.2018 (16:00 Uhr).

Karten können Sie online direkt hier erwerben oder an den Theaterkassen und telefonisch unter (0511) 9999 1111.